Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Deinem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Bist Du damit nicht einverstanden, klicke bitte hier.


aus Algen & natürliches Vitamin E
59,90 € * 180 Stück | 0,33 €/Stück
Das natürliche Antibiotikum
29,90 € * 100 ml | 0,30 €/ml
Das natürliche Anti Agingmittel
39,90 € * 120 Stück | 0,33 €/Stück
Verdauung & Stoffwechsel
27,90 € *

Unter Stoffwechsel versteht man grob gesagt alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen, oder die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt – also abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.  Der Körper sorgt somit ständig für sich selbst – indem er zugeführte Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente nutzt oder auf Reserven zurückgreift. All das ist nötig, damit die Vielzahl lebensnotwendiger Vorgänge und Funktionen unseres Körpers ordnungsgemäß ablaufen. Wichtig für den Stoffwechsel sind außerdem Hormone und Enzyme. Der Stoffwechselprozess wird wesentlich durch das Hormon und Nervensystem gesteuert. Aber auch Umweltfaktoren wie die Temperatur beeinflussen den Stoffwechsel. Das wichtigste Stoffwechselorgan ist die Leber.  Verdauung ist nicht gleich Stoffwechsel. Es braucht Energie, damit der Körper all seine Arbeit leisten kann. Diese Energie wird durch die Hauptnährstoffe bereitgestellt, die wir mit der Nahrung aufnehmen: Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Die Verdauung ist gewissermaßen eine Voraussetzung für den Stoffwechsel. Im Magen und im Darm werden die Nährstoffe in ihre Bestandteile zerlegt. Kohlenhydrate werden zu Einfachzuckern, Eiweiße zu Aminosäuren, Fette zu Fettsäuren und Glyceriden abgebaut. Der Darm kann Nährstoffe nur in ihrer zerlegten Form resorbieren. Anders gesagt: Sie werden so klein gespalten, dass der Darm sie aufnehmen und ins Blut überführen kann. Das Fett wird für das Blut extra transportfähig gemacht.  Der Blutfluss ist ein Verteilungsmedium. Es ist der Weg, Nährstoffe zu jeder Zelle im Körper zu transportieren. Wenn wir von „Nahrungsstoffwechsel“ sprechen, meinen wir den Prozess, der innerhalb der Zelle stattfindet, nachdem es verdaut und durch den Blutkreislauf transportiert wurde. Erhöhen Sie Ihren Stoffwechsel, um Gewicht zu verlieren? Wir Menschen verbrauchen unterschiedlich viel Energie, um die körperliche Funktion aufrechtzuerhalten. Das ist wahrscheinlich genetisch bedingt. Im Ruhezustand, also bei einem hohen Grundumsatz, verbraucht der Mensch mehr Energie  als andere. Der Grundumsatz ist individuell sehr unterschiedlich. Bei über 1000 Messungen haben Experten eine Bandbreite von 800-4.700 kcal pro Tag gefunden. Dieser Ruheenergieverbrauch kann nicht stimuliert, gesteigert oder gefördert werden. Natürlich kann Bewegung den Energieverbrauch  und damit den Energiestoffwechsel erhöhen.